Professionelle Malerarbeiten sind nur mit einem hochwertigen Malerband möglich. Hier zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihre Wände richtig abkleben!
Richtig abkleben mit Malerband im Innenbereich

Richtig abkleben mit Malerband im Innenbereich

Perfekte Ergebnisse beim Streichen sind nur mit einem hochwertigen Malerband möglich. Hier zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihre Wände richtig abkleben und sich über saubere Farbkanten freuen können.



Richtig abkleben im Innenbereich


Wenn Sie professionelle Ergebnisse bei Malerarbeiten im Innenbereich erzielen möchten, sollten Sie alles gut vorbereiten. Zu den wichtigsten Hilfsmitteln gehört dabei das richtige Malerband. Das gilt besonders, wenn Sie auf scharfe und saubere Farbkanten Wert legen.

Das extra dünne tesa® Profi-Malerband INNEN  wird seinem Namen gerecht und ermöglicht auch Laien, auf Profi-Niveau zu streichen und zu renovieren. Es schützt auf glatten Oberflächen zuverlässig vor unschönen Farbunterläufern und überzeugt mit einer perfekt austarierten Klebeleistung.

Um scharfe Farbkanten im Innenbereich zu erzeugen, ist das tesa® Malerband PERFECT die richtige Wahl. Es schmiegt sich eng an den Untergrund an und verhindert Farbunterläufer. Darüber hinaus schützt das Universal-Malerband vor Farbspritzern, z.B. auf Sockelleisten.

Tapeten, feiner Putz und andere sensible Oberflächen sind echte Herausforderungen beim Streichen. Um auch hier exakte Farbkanten zu erzielen, benötigen Sie das tesa® Malerband TAPETEN mit einer speziell ausbalancierten Klebeleistung.

read more

Malerarbeiten auf Profiniveau


Falls Sie nicht so häufig Wände streichen, möchten wir Ihnen die folgenden Tipps zum richtigen Abkleben an die Hand geben:

Ein tragfähiger Untergrund ist die Voraussetzung für randscharfe Kanten.
Ein tragfähiger Untergrund ist die Voraussetzung für randscharfe Kanten.

Herausragende Resultate und randscharfe Kanten (siehe Foto) sind nur möglich, wenn der Untergrund tragfähig ist. Das bedeutet, dass er frei von Schmutz, Fett und Staub sein sollte.

Für volle Klebkraft muss das Malerband fest angedrückt werden.
Für volle Klebkraft muss das Malerband fest angedrückt werden.

Das Malerband lässt sich einfach und bequem verarbeiten. Damit es seine volle Klebkraft entfalten kann, sollten Sie es fest andrücken.

Ein schmaler Pinsel ist für genaue Arbeiten ideal.
Ein schmaler Pinsel ist für genaue Arbeiten ideal.

Beim Streichen sollten Sie am besten schmale Pinsel...

Mit einer schmalen Farbrolle lässt es sich auch präzise arbeiten.
Mit einer schmalen Farbrolle lässt es sich auch präzise arbeiten.

...oder Farbrollen verwenden. So können Sie präziser arbeiten und vermeiden Farbspritzer.

Einfache und rückstandslose Entfernung für perfekte Ergebnisse.
Einfache und rückstandslose Entfernung für perfekte Ergebnisse.

Dank der überlegenen tesa® Klebetechnologie lässt sich das Malerband nicht nur einfach anbringen, sondern auch rückstandslos entfernen. Ziehen Sie das Abdeckband dafür in einem Winkel von 30 bis 45 Grad gleichmäßig von der Wand ab.

Versiegeltes Malerband erzielt auch bei Raufaser saubere Farbkanten.
Versiegeltes Malerband erzielt auch bei Raufaser saubere Farbkanten.

Falls Sie auf Raufasertapeten streichen und saubere Farbkanten erzielen möchten, sollten Sie den Rand des Malerbands vorab versiegeln. Das funktioniert entweder mit der Grundfarbe der Wand oder transparentem Acryl.

Wir hoffen, dass Ihnen unsere Informationen zum richtigen Abkleben weiterhelfen und wünschen viel Erfolg beim Renovieren!

Produkte für das Abkleben im Innenbereich