tesapack dispenser Comfort
Leise Paketbänder reduzieren Bürolärm

Leise Paketbänder reduzieren Bürolärm

Deutsche Unternehmen wählen als Bürokonzept häufig das Großraumbüro. Arbeitgeber sehen darin den Vorteil, dass sie ihre Bürofläche wirtschaftlicher nutzen können. Viele Unternehmer verweisen auch darauf, dass diese Art der Bürogestaltung die Kommunikation unter den Mitarbeitern fördert.

Direkt tesapack kaufen!


Aus Sicht der meisten Arbeitnehmer ist es in einem Großraumbüro einfach zu laut. Wenn man bedenkt, dass meist mehr als 10 Menschen auf relativ engem Raum arbeiten, ist das kein Wunder. Lärmbelästigung am Arbeitsplatz ist ein wiederkehrendes Thema. Auf einer Tagung, die von der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin im November 2015 veranstaltet wurde, kamen die Experten zu folgenden Erkenntnissen:

  • zu einer verminderten Leistungsfähigkeit führen,
  • die Ursache für unnötige Fehler sein,
  • negative Auswirkungen auf die Gesundheit haben und
  • die Zufriedenheit der Mitarbeiter beeinträchtigen.

Wollen Sie das vermeiden? Jetzt tesapack kaufen!

Abrollen eines Packbandes so laut wie ein fahrendes Auto!?

Untersuchungen haben gezeigt, dass das Abrollen mancher Paketbänder sehr laut sein kann. Einige Klebebänder bewegen sich dabei in einem Dezibel-Bereich um die 80, den sonst ein Auto erreicht, dass mit einer Geschwindigkeit von 50 Stundenkilometern unterwegs ist. Ab diesem Wert ist der Lärm laut Prof. Dr. Jürgen Hellbrück (Psychologe und Lärmwirkungsforscher an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt) gesundheitsschädlich.

Wird in einem Büro oft laut abrollendes Paketband verwendet, ist das gleichbedeutend mit einer Lärmbelästigung. Und wie man heutzutage weiß, lassen sich insbesondere gestresste Mitarbeiter von lauten Geräuschen negativ beeinflussen. Um den Unternehmenserfolg nicht zu gefährden, sollte das Thema Bürolärm nicht auf die leichte Schulter genommen werden.

Doch nicht nur aufgrund der Wirtschaftlichkeit sind Maßnahmen gegen den Lärm erforderlich. §3 und §4 des Arbeitsschutzgesetzes regeln, dass der Arbeitgeber für den Arbeitsschutz seiner Mitarbeiter zu sorgen hat. Dementsprechend sind Unternehmen verpflichtet, ihre Angestellten auch vor Bürolärm zu schützen, der u.a. von Verpackungsklebebändern verursacht werden kann.

read more

tesa® hat das Problem erkannt und bietet geräuscharme Klebelösungen

Schon seit Langem widmet sich tesa® dem Thema Lärmbelästigung am Arbeitsplatz. Dass der Kampf gegen den Bürolärm nicht nur symbolisch ist, beweisen die tesapack® Produkte. 85% der Paketbänder sind mit einem Band ausgestattet, das man leise abrollen kann. 

Anstatt die Kollegen beim Verpacken von Paketen mit einer Dezibel-Zahl von 80 zu nerven bzw. gesundheitlich zu gefährden, bewegen sich die Klebelösungen von tesa® in einem Bereich um die 63. Wie die folgende Grafik zeigt, sind die innovativen Paketbänder damit leiser als Menschen, die sich in normaler Lautstärke unterhalten:

read more
Vergleich Laustärke von tesapack (63), Sprechen (66), Fahrendes Auto mit 50km/h (78), normales Paketband (78 = Lärmbelästigung)
Vergleich Laustärke von tesapack (63), Sprechen (66), Fahrendes Auto mit 50km/h (78), normales Paketband (78 = Lärmbelästigung)

Zum hochwertigen Sortiment gehört u.a. das Packband tesapack® Ultra Strong, das sich ideal zum sicheren Verschließen von schweren Paketen oder Umzugskartons bis zu 30 Kilogramm eignet. Das transparente Packband tesapack® Crystal Clear lässt sich sehr leise verarbeiten und ist ein optimaler Partner beim Verpacken von gemusterten oder bedruckten Kartonagen. Und auch die umweltfreundlichen Paketbänder der Produktlinie eco & strong sind so konzipiert, dass ihre Geräusche keine gesundheitlichen Schäden hervorrufen.