tesa Clean Air® Feinstaubfilter für Laserdrucker

tesa Clean Air® sorgt für ein besseres Raumklima und schützt effektiv vor Feinstaub aus dem Laserdrucker. Hier erfahren Sie, wie der Druckerfilter das schafft!

  • Hält bis zu 94% aller Fein- und Ultrafeinstaubpartikel zurück
  • Sorgt für eine gesündere Raumluft und schützt vor unnötiger Belastung
  • Einfache Anwendung durch selbstklebendes Klettsystem

Bestellnummer:
Farben:
Maße:
Informationen:
Jetzt kaufen


Produkteigenschaften

  • Hält bis zu 94% aller Fein- und Ultrafeinstaubpartikel zurück
  • Sorgt für eine gesündere Raumluft und schützt vor unnötiger Belastung
  • Einfache Anwendung durch selbstklebendes Klettsystem
  • Zertifizierte Wirksamkeit gegen Fein- und Tonerstaub (TÜV Nord AG)
  • Langfristiger Schutz: bis zu 70.000 Ausdrucke oder maximal 12 Monate
  • In den Größen S, M und L erhältlich

Produktbeschreibung

Das Problem: Feinstaub belastet die Gesundheit
Sicherlich ist vielen Menschen nicht bewusst, dass der Feinstaub von Laserdruckern die Gesundheit erheblich schädigen kann. In einigen Büros ist das Raumklima stärker belastet als an einer befahrenen Autobahn. Im Vergleich zu Feinstaubemissionen von Autos sind die Partikel jedoch kleiner und können sich in der Lunge oder im Blutkreislauf festsetzen.

Die Lösung: tesa Clean Air®
Dank der Kooperation von tesa® und dem Filterproduzenten Freudenberg Filtration Technologies gibt es tesa Clean Air®, den effektiven Feinstaubfilter für Laserdrucker! Der Filter hält bis zu 94% der feinen und ultrafeinen Stäube zurück und reduziert so das Gesundheitsrisiko. Der TÜV Nord hat die Wirkungsweise des Filters zertifiziert und bestätigt den Schutz vor Feinstaub und Tonerstaub. Unser "Filterberater" verrät Ihnen, ob tesa Clean Air® auch für Ihren Drucker erhältlich ist!

Aufbau
Der Druckerfilter besteht aus umweltneutralen, recyclebaren Vliesstoffen. Drei Lagen sorgen dafür, dass feinste Staubpartikel gefiltert werden. Die erste Schicht ist ein Vorfilter aus Mikrofasern zur Abscheidung gröberer Feinstäube. Die mittlere Schicht aus elektrostatisch geladene Mikrofasern kümmert sich um die kleineren Partikel und die dritte, extra feine Schicht um kleinste Partikel.

Verwendung
Kleiner Aufwand, großer Effekt!
1.    Reinigen Sie den Bereich um den Abluftschlitz, damit die Oberfläche frei von Staub, Öl und Trennmitteln ist.
2.    Entfernen Sie die Schutzfolie des Klebebandes und drücken Sie den Filter fest auf die trockene Oberfläche. Der Druckerfilter sollte den Abluftschlitz komplett bedecken.
3.    Nehmen Sie den Filter ab, drücken Sie die Klettstreifen am Drucker fest an und befestigen Sie den Filter am Klettstreifen. Für maximale Haftkraft, darf der Filter 24h nicht vom Drucker genommen werden.