Abkleben im Außenbereich

Abkleben im Außenbereich stellt besondere Anforderungen an euch und eure Hilfsmittel - wie z.B. unser Klebeband. Matthias & Mario verraten euch worauf Ihr achten müsst und welche Fragen Ihr euch vor dem Abkleben unbedingt stellen solltet, um euren Kunden ein gute Arbeitsergebnis präsentieren zu können.



Keine Folge Matthias & Mario verpassen! Jetzt direkt anmelden und exklusiv informiert sein!

Geschützt bei Wind und Wetter
Bei Außenanwendungen von Klebebändern kommen viele Faktoren ins Spiel, die oft unterschätzt werden. Die Witterungsbedingungen spielen dabei eine zentrale Rolle. Intensive UV-Strahlung kann z.B. die Klebemasse eines Duct Tapes zerstören, so dass beim Ablösen unschöne Rückstände haften bleiben, die dann aufwendig entfernt werden müssen. Bei Projekten im Außenbereich ist es deshalb wichtig, ein Klebeband mit hoher UV-Beständigkeit auszuwählen.

Abkleben im Außenbereich
Neben den Auswirkungen von Sonne, Regen, Kälte und sogar Wind ist die Verklebungsdauer bei Anwendungen im Außenbereich besonders zu beachten. Unser Präzisionskrepp kann z.B. bis zu vier Wochen im Außenbereich verwendet und danach rückstandslos entfernt werden. Und nicht vergessen: Vor der Anwendung den Untergrund prüfen!

Tipp: UV-Beständigkeit von Malerbändern verlängern
Unsere Anwendungstechniker Matthias und Mario erklären im Videoclip die Eigenschaften verschiedener Klebebänder und zeigen, mit welchem Trick man die UV-Beständigkeit von Malerbändern verlängern kann. Außerdem haben sie weitere Tipps parat und noch einen spannenden Profi-Tipp für die kreative Fassadengestaltung auf Lager.

read more

Weitere Profitipps

Unsere Produkte für hochwertige Arbeiten im Außenbereich