Automotive Industry Enters the Era of Digitalization
Digitalisierung in der Automobilindustrie nimmt zu

Digitalisierung in der Automobilindustrie nimmt zu

Um den hohen Erwartungen der Automobilnutzern gerecht zu werden, müssen OEMs verschiedene technologiebasierte Herausforderungen meistern, damit sie von dem lukrativen neuen Markttrend profitieren können.



Während das Auto immer mehr zu einem wichtigen Teil der digitalen Welt wird, erwarten die Verbraucher zunehmend ein nahtloses, technologiebasiertes Reiseerlebnis – von Tür zu Tür und über verschiedene Medien hinweg. Um diese wachsende Nachfrage nach vernetzten Fahrzeugen erfüllen zu können, befindet sich die Automobilindustrie weltweit inmitten eines grundlegenden Wandels. Während die allgegenwärtige Nutzung intelligenter Geräte seit mehr als einem Jahrzehnt ein fester Bestandteil unseres Alltags ist, hat sich das vernetzte Auto erst in jüngerer Zeit als zentrale Komponente unseres datengetriebenen mobilen Lebensstils etabliert. Nach einer aktuellen Untersuchung von Accenture wird der Geschäftswert von Konnektivitätslösungen im Fahrzeugmarkt (einschließlich Hardware, Software und fahrzeuginterner Dienste) bis zum Jahr 2020 schätzungsweise insgesamt 100 Milliarden Euro und bis 2025 ca. 500 Milliarden Euro erreichen. 

Technologieanbieter auf der Überholspur

Um im Automobilbaubereich vollständig im 21. Jahrhundert anzukommen, müssen die weltweiten OEMs und ihre Zulieferer herausfinden, wie sie den Trend des vernetzten Autos für sich nutzen können. Andernfalls werden die heutigen Marktführer für persönliche Daten- und Technologiesysteme (z.B. Google oder Apple) das internetbasierte Fahrzeugerlebnis in die Hand nehmen und infolge dessen Umsätze und Kunden aus der Wertschöpfungskette gewinnen.

In einer immer stärker vernetzten Welt stehen die OEMs in der Automobilbranche vor mehreren großen Herausforderungen. Während die Verbraucher eine Vernetzung ihrer Autos wünschen sind sie nicht bereit, für Funktionen und Dienste zusätzlich zu zahlen, die mittlerweile als selbstverständlich angesehen werden. Sie erwarten, dass Smartphones, Tablets und Cockpitdisplays in ihren Autos problemlos aufeinander abgestimmt sind. Die Hardware für persönliche Technologiesysteme wird immer leistungsfähiger und kleiner. Deswegen muss das Cockpitdesign diese neuen interaktiven Funktionen auf möglichst nahtlose, intuitive und unaufdringliche Weise integrieren.

Mehr lesen

Eine harmonische Integration des digitalen Fahrzeugerlebnisses

Damit unsere Kunden aus der Automobilindustrie in puncto Vernetzung weiter die Nase vorn behalten, ermöglichen unsere Klebebänder eine harmonische Integration digitaler Elemente wie Bordcomputer, Touchscreens und Bedienelemente in neue Konzepte für den Fahrzeuginnenraum.

Wir bieten eine Reihe moderner Klebebandlösungen zur Digitalisierung im Cockpit wie z.B.: Befestigung von Displays, staub- und wasserdichte Verklebung, Abschirmung und Erdung von elektrischen Komponenten.

Mehr lesen

Fünf zentrale Vorteile für ein besser vernetztes Auto

  • Optische Transparenz:  Unsere Klebelösungen garantieren selbst unter schwierigen Umweltbedingungen eine Blasenstabilität und eine lang anhaltende UV-Beständigkeit.
  • Lichtabschirmung: Unsere Acrylatklebebänder zur Anbringung von Display- und Beleuchtungselementen erzielen eine hervorragende Lichtabschirmung / -blockung.
  • Elektrische Isolierung: Unsere PET- und PI-basierten Isolierungslösungen bieten eine exzellente Temperaturbeständigkeit und elektrische Isolierung.
  • Ausgleichen und Dämpfen: Unsere anschmiegsamen Schaumstoffklebebänder gleichen bauartbedingte Unebenheiten aus, so dass die Befestigung auf unreglmäßigen und gebogenen Oberflächen möglich ist.
  • Erdung und Abschirmung: Unsere in XYZ-Richtung elektrisch leitfähigen Klebebänder bieten eine EMI/EMV-Abschirmung sowie die Erdung von flexiblen Leiterplatten (FPC und PCB).

Langjährige Erfahrung in der Automobil- und Verbraucherelektronik

Einer KPMG-Studie von Januar 2016 zufolge halten 50 % der führenden Experten der Automobilbranche die Digitalisierung für eine der zentralen Prioritäten bis 2024. Durch unsere Anwendungs- und Produktkompetenz im Bereich Verbraucherelektronik sind wir in der digital vernetzten Welt bestens positioniert.

Wir sind seit Jahrzenten ein anerkannter und zertifizierter Partner in der Autmobilindustrie und bieten durch unsere F&E weltweite technische Anwendungsunterstützung. Um Sie bestmöglich vor Ort zu unterstützen oder Sie mehr erfahren möchten, kontaktieren Sie uns gerne.

Mehr lesen

Bei Fragen steht Ihnen Herr Sayir gerne zur Verfügung.

Foto
Özgürkan Sayir

Market Manager tesa Industry

Tel.: +49 40 888 99 9135

Fax: +49 40 888 99 6060

Sprechen Sie mich an