Die Verdampferplatte wird direkt auf die Rückseite des PS-Gehäuses geklebt
Verklebung von Verdampfern

Verklebung von Verdampfern

Die Verdampferplatte kann direkt und ganzflächig (100 %) auf die Rückseite des Polystyrol-Gehäuses geklebt werden. Auf diese Weise wird ein Unterlaufen des Polystyrol-Schaums nach der Einspritzung vermieden.



Nach der Einspritzung des Polyurethan(PU)-Schaums besteht das Risiko, dass der Schaum unter den Verdampfer läuft und ihn dadurch anhebt. Dies lässt sich verhindern, indem der Verdampfer direkt und ganzflächig auf die Rückseite des Polystyrol(PS)-Gehäuses geklebt wird.

Das verwendete Klebeband sollte eine hohe Anfangsklebkraft und eine ausreichende Haftung auf Metall und Polystyrol aufweisen. Der Liner sollte sich selbst bei größeren Abmessungen leicht abziehen lassen.

read more

Produkte

Zeige Filter

tesafix® 4943

Spezifikationen
Vlies
modifiziertes Acrylat
100 µm
2 %

tesafix® 4962

Spezifikationen
Vlies
modifiziertes Acrylat
160 µm
3 %

tesafix® 51570

Spezifikationen
Vlies
Synthesekautschuk
110 µm

tesafix® 51571 Vlies

Spezifikationen
Vlies
Synthesekautschuk
160 µm
2.5 %

Downloads