Stärker als erwartet ...

Filamentklebebänder sind die richtige Lösung für die Transportsicherung von Geräten wie Kühlschränken, Gefrierschränken oder Waschmaschinen. Wir haben einen Vergleichstest unseres Strapping-Klebebands tesa® 4289 mit einem Filamentklebeband der Konkurrenz durchgeführt.



... tesa Strapping-Klebebänder

In diesem Test wurde die Reißfestigkeit unserer empfohlenen Lösung für die Transportsicherung von Haushaltsgeräten – tesa® 4289 Strapping-Klebeband – mit der eines durchschnittlichen Filamentklebebands auf einer Zugfestigkeitsprüfmaschine verglichen.

Ein besonderes Merkmal unserer Strapping-Klebebänder, die auch als TPP-Bänder (zugverstärktes Polypropylen) oder MOPP-Bänder (monoaxial orientiertes Polypropylen) bekannt sind, ist die Zugfestigkeit in Laufrichtung. Damit wird gewährleistet, dass bewegliche und lose Teile während des Transports, der Lagerung und der Installation an Ort und Stelle bleiben und Beschädigungen durch Stöße und mechanische Beanspruchung vermieden werden. Strapping-Klebebänder sind insbesondere darauf ausgerichtet, den starken Stoß abzufangen, der entsteht, wenn ein verpacktes Gerät versehentlich fallen gelassen wird.
Man möchte meinen, dass die Glasfasern eines Filamentbandes für diese Anwendung besser sind als die Polypropylen-Träger des tesa® 4289.

Im Video sehen Sie die Ergebnisse des Tests.

global.read_more