<p>Coradia LINT 54 - Dieseltriebwagen der Baureihe 622</p> <p>Im Juni 2012 bestellte die DB bei Alstom in Salzgitter 24 "LINT 54" - Triebwagen mit 160 Sitzplätzen, hauptsächlich für den Regionalverkehr in Rheinland-Pfalz.&nbsp;</p>
Feine Linien, scharfe Kanten

Feine Linien, scharfe Kanten

Eine Marke auf Rädern – die Designlackierung macht’s möglich. Mithilfe von Klebebändern gelingt das leichter.



Schwarz fahren? Längst vorbei. Heute ist Farbe gefragt. Anders gesagt – was sich derzeit in aller Welt auf den Schienen bewegt, zeigt eine frische, dynamische Optik. Grundlage sind brillante Oberflächen, die hohe Ansprüche an Design und Ästhetik erfüllen. Und sich in ihrer Gestaltung ganz klar am Corporate Designs des Unternehmens orientieren. Eine Marke auf Rädern – die Designlackierung macht’s möglich.

Die Welt der Bahnen zeigt sich farbenfroh. Hintergrund – sowohl die Hersteller als auch viele Transportunternehmen wollen sich zunehmend durch markentypisches Erscheinungsbild und unternehmensspezifische Lackierung auf der Schiene profilieren. So wie einst der legendäre Trans EuropExpress (TEE), dessen innovative Farbgestaltung bis heute Spuren hinterlassen hat.

Kreativität braucht Innovation

Doch so viel Kreativität hat ihren Preis. Sowohl bei der Erstlackierung im Werk als auch bei der Reparatur bzw. Instandsetzung fallen – im Vergleich zu einfarbigen Lösungen – deutlich komplexere Arbeiten an. Denn nur mit Hilfe zeitintensiver Maskierungen und Abdeckarbeiten lassen sich die unterschiedlichen Bereiche während des Lackiervorganges klar abgrenzen.

Für die betroffenen Unternehmen ein Kostenfaktor - dem sich allerdings kaum ein Hersteller entziehen kann. Jörg Hülsbusch, Planungsingenieur bei Alstom: „Das Interesse unserer Kunden an mehrfarbig gestalteten Fahrzeugen wächst seit Jahren.“ Daher kommt Lackier- und Abdeckbändern wachsende Aufmerksamkeit zu. Dabei geht es darum, durch qualitativ hochwertige und dem jeweiligen Untergrund bzw. Bearbeitungsverfahren angepasste Artikel die jeweils optimale Lösung zu (er)finden. „Auch wir bei Alstom vertrauen seit Jahren auf qualitativ hochwertige Produkte aus dem Hause tesa."

Senken Sie Ihre Kosten nachhaltig

„Die Forderungen lauten: Einfache Anwendung. Hohe Produktivität. Sichtbar besseres Lackierergebnis. Oder anders gesagt – unsere verschiedenen Tapes sollen beste Qualität und kostenoptimiertes Arbeiten ermöglichen“, so Christin Hausmann, tesa SE. Dass zudem die Anforderungen an Temperaturbeständigkeit, Haftfähigkeit, Ablöseverhalten und Belastbarkeit der Abdeckbänder deutlich steigen, erschwert die Aufgabe zusätzlich.

Hinzu kommen unterschiedliche Aufgabenstellungen – wie etwa die Eignung für Kurven, das Herausbilden extrem scharfer Kanten oder die Verwendung beim Strahlen, Galvanisieren oder Pulverbeschichten. Selbst auf Materialien wie Plastik oder Scheibendichtgummis müssen die Klebebänder perfekt haften – und sich anschließend leicht und rückstandsfrei wieder lösen lassen. Für uns liegt die Lösung in der Vielfalt – also der material- und anwendungsspezifischen Entwicklung von Abdeckbändern.

Kennen Sie Ihren „Spezialisten“?

Das bedeutet: wir liefern unseren Kunden heute eine Vielzahl unterschiedlicher Abdeckbänder, die in ihrem jeweiligen Aufgabenbereich beste Ergebnisse erzielen. Grundlage bildet die spezielle Kombination aus Trägermaterial und Klebmasse. Ergänzt durch unterschiedliche Breiten und Stärken ergibt sich so eine Vielzahl von Anwendungsgebieten – vom engen Radius bis zur langen Geraden, von der Abdeckung des Bohrloches bis zum großflächigen Oberflächenschutz. Immer sicher in der Anwendung, leicht zu handhaben und gut zu lagern.

Wer behält da noch den Durchblick? „Die individuelle Beratung ist ein wesentlicher Baustein unseres Services“, so Christin Hausmann. „Sollten wir dabei auf eine neue Konstellation treffen, sehen wir dies als Herausforderung an. Und entwickeln bei Bedarf in Zusammenarbeit mit dem Kunden eine passende Lösung.“

Farbdesign – tesa macht's möglich

Lackierungen, die einzigartig sind - mit unseren hochwertigen Abdecklösungen lassen sie sich in Serie und Reparatur schnell und effektiv umsetzen. Kennzeichen des Masking-Sortiments sind die zuverlässige Haftung auf nahezu allen Materialien, die Vermeidung von Overspray, hohe Temperaturbeständigkeit sowie einfache, rückstandslose Entfernung nach Gebrauch. Zudem eignen sie sich für große Flächen und komplizierte Konturen. Spezielle Fineline-Bänder, Stanzteillösungen sowie Abroller und andere Hilfsmittel ergänzen das Angebot.

Mehr Informationen über Produkte

Zwei Spezialisten - tesa EasyCover® 4368 und tesa EasyCover® 4378

Großflächiges Abkleben – ganz einfach mit den beiden vorkonfektionierten Abdecklösungen tesa EasyCover® 4368  und  tesa EasyCover® 4378.

Beide Produkte eignen sich für das schnelle, effiziente Abkleben von großen Flächen. Unterschied: Während das tesa EasyCover® 4368 dispersionsfarbbeständig ist und sich nach kurzer Verklebungszeit leicht und sauber entfernen lässt, wird das EasyCover® 4378 vor allem für Lackierarbeiten mit anschließender Trocknung eingesetzt. Dafür zeichnet es sich durch Temperaturbeständigkeit bis 120°C aus. Zudem ist es nassschlifffest sowie schnell und sauber entfernbar.

 

read more

Anwendungsbeispiele

Abdecken & Schützen
Abdecken von feinen Kurven
Großflächiges Abdecken
Abdecken um Fensterdichtungen
Abdecken bei Pulverbeschichtung
Allgemeines Abdecken
Abdecken beim Sandstrahlen
Abdecken gerader Linien
Abdecken von feinen Kurven
Großflächiges Abdecken
Abdecken um Fensterdichtungen
Abdecken bei Pulverbeschichtung
Allgemeines Abdecken
Abdecken beim Sandstrahlen