Bild - Transportindustrie
Gutes Licht ist kein Zufall

Gutes Licht ist kein Zufall

tesa® ACXplus 7072 in einem Produkt der SBF GmbH: erfüllt unter der Bedingung des Alu-Klebeband-Alu Sandwich-Aufbaus die Vorgaben der DIN EN 45545



|

tesa® ACXplus 7072 jetzt Brandschutz geprüft

Licht ins Dunkle bringen? Das ist die Spezialität der SBF GmbH. Das Leipziger Unternehmen stattet Schienenfahrzeuge jeglicher Bauart mit modernster LED-Technologie aus. Effizient und Brandschutz getestet ist auch die Montage - dank Klebeband tesa® ACXplus 7072.

Aus Sicht des Unternehmens bietet das hochwertige, doppelseitige Klebeband gleich mehrere Vorteile. Zum einen lässt sich diese Lösung durch problemlose Lagerung und einfache Verarbeitung flexibler in den Produktionsprozess einbinden. Zum anderen verhindert das Klebeband das Ausquellen von Klebstoffresten sowie die damit mögliche Beschädigung optisch hochwertiger Bereiche im Sichtfeld.

Möglich wurde diese Lösung, nachdem das Thema Brandschutz geklärt war. SBF: „Für uns als Zulieferer der Schienenfahrzeugindustrie ein wichtiges Thema. Da mittlerweile fast alle Projekte eine Einstufung gemäß DIN EN 45545 fordern, ist der Einsatz Brandschutz zertifizierter Bänder zwangsläufig. Die nun eingesetzte hochwertige Produktlösung erfüllt unter der Bedingung des Alu-Klebeband-Alu Sandwich-Aufbaus die Anforderung R3 und kann in der Klasse HL3 eingesetzt werden.“

Innovatives Design

Licht ist Leben. So lautet die Philosophie der SBF GmbH, einem der führenden Hersteller von Decken-, Wand-, Boden- und Frontendbeleuchtungssystemen für Schienenfahrzeuge. Doch Licht bedeutet auch Sicherheit, Design - und Energieverbrauch. Strahlender Sieger ist heute die LED-Technologie. Denn sie eröffnet neue Spielräume bei Gestaltung und Betriebskosten. Um die teils filigran und elegant wirkende Bauweise zu verwirklichen, setzt SBF dabei heute bei der Montage zumeist auf Klebebänder.

Klebeband als Vorfixierung

Dabei wird das doppelseitige Acrylatschaum-Klebeband ACXplus 7072 als Abstandshalter bzw. Vorfixierung genutzt. Die Entscheidung für tesa fiel auf Grund der Einbausituation. SBF setzt Werkstoffe mit unterschiedlichen thermischen Ausdehnungskoeffizienten ein. Das Klebeband gleicht diese Differenzen sehr gut aus. Doch SBF sieht weiteren Nutzen, der den Fertigungsprozess gegenüber flüssigen Klebestoffen wesentlich optimiert.

Fertigung flexibler

Durch Einsatz des Klebebandes ist es möglich, vor der Weiterverarbeitung – sprich: endgültiger Montage – eine kurze Liegezeit zu akzeptieren. Dabei kommt es zu keiner Aushärtung. Dies führt zu mehr Flexibilität in der Produktion. Zudem entstehen keine Klebstoffreste durch Ausquellen, die hochwertige optische Bereiche verunreinigen bzw. aufwendig entfernt werden müssen. Doch bevor das Projekt aus der ersten Testphase endgültig auf die Schiene kam, musste zunächst die Einhaltung der Brandschutzvorgaben geklärt werden.

Brandschutz bestanden

„Das Thema Brandschutz spielt für uns als Zulieferer der Schienenfahrzeugindustrie ein wichtiges Thema. Da mittlerweile fast alle Projekte eine Einstufung gemäß DIN EN 45545 erfordern, ist der Einsatz Brandschutz zertifizierter Materialien zwangsläufig.“ Gemeinsam mit tesa erfolgten Untersuchungen und Tests, die letztendlich die Tauglichkeit des Klebebandes ACXplus 7072 für die gegebene Bausituation bestätigten. „Die von uns eingesetzte Lösung erfüllt unter der Bedingung eines Alu-Klebeband-Alu Sandwich-Aufbaus die Vorgaben der DIN EN 45545.“ Damit waren die Weichen für den Einsatz in der Serie gestellt.

R3 und HL3

Ein klarer Vorteil, den SBF nun für die effiziente, stabile und sichere Montage der Beleuchtungsmodule nutzt. Zwar greift SBF bereits bei anderen Anwendungen erfolgreich auf hochwertige Klebebänder von tesa zurück. „Doch bislang hatten wir kein entsprechendes Produkt, das wie ACXplus 7072 den Anforderung R3 und der Klasse HL3 entspricht.“ Nach erfolgreicher Begutachtung und positiven Erfahrungen in der Montage stehen nun weiter Anwendungen vor der Prüfung. SBF: „Das Testergebnis ist ein guter Indikator, das Klebeband für weitere, ähnliche Anwendungen im Innenbereich einzusetzen, bei denen gute Applizierbarkeit und hohe Prozesssicherheit gefordert sind.

global.read_more

tesa® ACXplus 7072 testen!