Effizient, zuverlässig, vielseitig

Neue Klebebänder für Glasverarbeiter und Fensterbauer



Neue Materialkombinationen und Designs sind im Fenster-, Türen- und Fassadenbau, wie in vielen Branchen, die Innovationstreiber. Holz-Metall- und PVC-Alu-Verbindungen gewinnen an Bedeutung, auch wenn Kunststofffenster mit 67 Prozent Marktanteil noch immer den wachsenden Markt in Deutschland bestimmen. Und ein Blick auf die gesamteuropäische Wirtschaft zeigt: Der Druck auf Hersteller und Weiterverarbeiter wächst; hohe Produktqualität und gleichzeigt hohe Produktionseffizienz werden zu den wichtigsten Wettbewerbsfaktoren. Der Klebebandspezialist tesa hat Produktlösungen entwickelt, die den scheinbaren Widerspruch von Effizienz und Qualität aufhebt und der Branche erhebliche Vorteile gegenüber herkömmlichen Befestigungsmethoden bietet.

Viele Dinge, die früher geschraubt, genietet oder geschweißt wurden, lassen sich heutzutage mit extrem leistungsfähigen Klebebändern sicher und dauerhaft miteinander verbinden. Im Vergleich zu anderen Fügetechnologien haben Tapes viele Vorteile: Sie sind leicht, schnell und sauber zu verarbeiten. Dies spart Zeit – und Geld.

Das konstruktive Verbinden ist Herausforderung, vor allem, wenn es darum geht, unterschiedliche Materialien miteinander zu „verheiraten“, die von ihren Charaktereigenschaften her ungern eine Liaison eingehen möchten. Traditionelle mechanische Methoden wie Nieten, Schrauben oder Schweißen können Funktionswerkstoffe verändern oder sogar schädigen, zum Beispiel Korrosion hervorrufen. Die Lösung: besonders leistungsstarke doppelseitige Klebebänder, die Materialausdehnungen und Spannungen kompensieren sowie temperatur- und witterungsbeständig sind. Klebebänder haben zudem auch Flüssigklebern gegenüber diverse Vorteile, denn Trocknungsprozesse und Aushärtungszeiten entfallen. Der Verarbeitungsprozess wird einfacher und wesentlich schneller.

Sichere Trockenverglasung ohne Stahlstifte
Auf die zahlreichen Vorteile von Klebebändern setzt beispielsweise das Unternehmen Fieger. Der Spezialist für Lammellenfenster nutzt die tesa® ACXplus Produktlinie (hochleistungsfähige Acrylatschäume mit viskoelastischen Eigenschaften), um 3-Scheiben-Isolierglas mit Aluminium-Flügeln konstruktiv zu verbinden. Für Fensterbauer und Systemhersteller bietet tesa zudem eine weitere Lösung zur gleichzeitigen Fixierung, Versiegelung und Steifigkeitserhöhung im Fenster. Anders als bei konventionellen Herstellungsmethoden können Fensterbauer mit dem neuen tesa® 62612 DryGlaze auf Stahlstifte oder Flüssigkleber zur Fixierung der Scheiben im Rahmen verzichten. „Durch das dauerhafte Verkleben des Isolierglases mit dem Fensterflügel erreichen wir eine exzellente Statik des gesamten Fenstersystems. Zusätzliche Stahlverstärkungen sind bei geeigneter Auslegung deshalb nicht mehr notwendig“, erläutert Semjon Schluger, Marktmanager bei tesa. „Unser Klebeband übernimmt zudem Aufgaben, die bisher nur durch weitere Arbeitsschritte oder zusätzliche Materialien erreicht werden konnten: So wird das Fenster zuverlässig versiegelt und ist damit undurchlässig für Wasser und Wind. Auch die Wärmedämmungseigenschaften des Fensters können durch den Verzicht der Stahlarmierung deutlich verbessert werden.“ tesa® 62612 DryGlaze ist witterungsbeständig und bietet hervorragende Klebkraft auf den gebräuchlichen Materialien im Fenster. Eigenschaften, die durch die Erfüllung der ift Richtlinie „VE08-2 Teil 1“ belegt werden. Und bei der Wartung der Fenster bietet ein mit tesa® 62612 DryGlaze konstruiertes Fenster weitere Vorteile: Das Nachstellen der Fensterflügel ist in der Regel nicht mehr notwendig.

Unsichtbare Verbindung von Trennwänden
Auch beim Verbinden von Trennwandsystemen spielen tesa® Klebebänder ihre Stärken aus. Transparenz sowie saubere und klare Konturen der Oberflächen sind in der Welt des modernen Designs von enormer Bedeutung. Hochtransparente konstruktive Verbindungen sind gefragt. Beispielsweise mit tesa® ACXplus 705x, das sich durch einen nahezu unsichtbaren Träger auszeichnet, der selbst unter UV- und Alterungseinflüssen nicht vergilbt. Das Klebeband eignet sich deshalb besonders für Stoß-, Winkel- oder T-Verklebungen von Glas auf Glas. Aber auch für die zuverlässige Rahmenverklebung von Glas- oder Holzscheiben auf Aluminiumprofilen oder in I-Profilen ist tesa® ACXplus hervorragend geeignet und sorgt für eine schnelle und sichere Konstruktion der Trennwände.

Dauerhafte Verklebung von Designelementen
Sprossengitter, Schilder, Dekorleisten und Paneele an Fenstern und Türen, aber auch Fassadenelemente lassen sich dauerhaft mit doppelseitigen Schaumstofftapes befestigen. Die Marke tesa bietet hier eine Vielzahl von Produkten mit unterschiedlichen Klebmassesystemen, Trägern und Linersystemen für manuelle und automatische Applikationen. Die Klebebänder sind flexibel und anpassungsfähig sowie beständig gegenüber extremen Witterungseinflüssen. Reißfeste Folienträger ermöglichen eine unsichtbare Verklebung mit minimalen Abstehkanten und gewährleisten einen sicheren Halt auch auf glatten und leicht rauen Oberflächen. Spaltfreie Schaumstoffträger wiederum gleichen Spalttoleranzen aus, dichten gegen Staub und Schmutz ab und absorbieren Stöße.

Alle Produkte für die Fensterindustrie und den Fassadenbau zeigt tesa auch auf der Frontale vom 26. bis zum 29. März 2014 in Nürnberg.

Downloads

Hier können Sie alle Dokumente und Medien dieser Pressemitteilung auf dem Merkzettel speichern und von dort herunterladen. Bitte beachten Sie, dass es beim Download von größeren Datenmengen manchmal zu Schwierigkeiten kommt. Bitte wenden Sie sich in diesem Fall an: online-mgmt@tesa.com. Vielen Dank! (Den Merkzettel finden Sie rechts)

Dokumente

Glaswelt_Frontale120214.docx

Dateityp
word
Dateigröße
68,8 kB
Download

Bilder

B&S_Det1_GlasPartitionWalls1_sRGB.jpg

B&S_Det1_GlasPartitionWalls1_sRGB.jpg

Dateityp
image
Dateigröße
244,2 kB
Download
Doppelseitige Klebebänder mit Folien- oder Schaumträger sind ideal zu dauerhaften und zuverlässigen verklebung von Fenstersprossen, Spiegelelementen, Dekorleisten, Sockelleisten, Kabelkanälen, Fensterzusatz- und Fensterrahmenprofilen und vielem mehr.

Spiegel-02_v2_sRGB.JPG

Dateityp
image
Dateigröße
497,9 kB
Download

Doppelseitige Klebebänder mit Folien- oder Schaumträger sind ideal zu dauerhaften und zuverlässigen verklebung von Fenstersprossen, Spiegelelementen, Dekorleisten, Sockelleisten, Kabelkanälen, Fensterzusatz- und Fensterrahmenprofilen und vielem mehr.

Dateityp
image
Dateigröße
497,9 kB
Abmessungen
2953x2126
Copyright-Information
Dieser Medieninhalt darf nur für redaktionelle Zwecke verwendet werden. Eine gewerbliche Verwendung ist ausgeschlossen. Alle Medieninhalte von tesa, die für redaktionelle Zwecke vervielfältigt werden, müssen den Urheberrechtsvermerk „© tesa SE. Alle Rechte vorbehalten" versehen sein. Eine elektronische Weiterverarbeitung ist nur nach vorheriger Zustimmung von tesa SE gestattet. Darf frei vervielfältigt werden. Wir bitten um eine Kopie.
Window_DryGlazing_52013__blue.tif

Window_DryGlazing_52013__blue.tif

Dateityp
image
Dateigröße
9,1 MB
Download
B&S_Det9_Window_MuntinBars1_sRGB.jpg

B&S_Det9_Window_MuntinBars1_sRGB.jpg

Dateityp
image
Dateigröße
195,8 kB
Download

Ihre Ansprechpartner

Thorsten Petersson

Tel.: +49 40 88899 - 2918

Fax: +49 40 88899 - 182918

Sprechen Sie mich an