Jahrespressekonferenz 2016: Neubau in Norderstedt eingeweiht – Größte Investition in der tesa Historie Headquarter, Forschungs- und Technologiezentrum unter einem Dach

Der tesa Campus, ein offenes „Haus der kurzen Wege“, ist Ende Januar 2016 offiziell eingeweiht worden: Mehr als 1000 tesa Mitarbeiter bezogen seit Juli vergangenen Jahres den integrierten Neubau-Komplex in unmittelbarer Nähe des Hamburger Flughafens. Den Anfang machte das Technologiezentrum: In diesem Bereich entwickeln Ingenieure an rund 90 Anlagen beispielsweise innovative, umweltfreundliche Produktionsverfahren. Außerdem erproben sie die Herstellung unterschiedlicher Produktmuster für neue Klebeanwendungen im Industrie- und Endverbraucher-Bereich, bevor diese in den tesa Werken auf Großanlagen gefertigt werden.



Die Verlagerung des Headquarters mit mehr als 700 Mitarbeitern von Hamburg-Eimsbüttel nach Norderstedt folgte innerhalb von drei Tagen im September: Allein 40 tesa IT-Spezialisten kabelten im Drei-Schicht-Betrieb sämtliche PCs am alten Standort ab und „verdrahteten“ diese wieder mit rund 4500 Metern Netzwerkkabeln im Neubau. Parallel wurden etwa 7500 Umzugskartons per Lkw transportiert und auf die jeweiligen Büros im Verwaltungsgebäude verteilt. Auch der dritte Teil der Umzugstrilogie im Dezember hatte es in sich: Allein rund 3000 Gefäße mit unterschiedlichen Chemikalien und anderes Equipment galt es bestmöglich zu verpacken und sicher zu transportieren. Über 1000 zum Teil sehr empfindliche Geräte mussten erneut aufgebaut, justiert und sicherheitstechnisch abgenommen werden. Der durch Magistralen verbundene Neubau befindet sich auf einem 86.000 Quadratmeter großen Grundstück; die Bruttogeschossfläche für die drei Einheiten Headquarter (7 Stockwerke), Forschungszentrum (6 Stockwerke) und Technologiezentrum (4 Stockwerke) beträgt mehr als 64.000 Quadratmeter. Knapp 48.000 Tonnen Beton- und Stahlbetonmassen wurden verbaut und über 1 Million laufende Meter Kabel für Strom-, Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik verlegt. Mit rund 160 Millionen ist das hochmoderne Gebäude, in dem sich unter anderem auch der „tesa sport club“ mit einem Fitness- und Kursbereich sowie Räumen für Massage und Physiotherapie befindet, die größte Investition in der tesa Historie.

Stärkung der internationalen Wettbewerbsfähigkeit
„Der exakt auf unser Geschäftsmodell ausgerichtete Neubau-Verbund ermöglicht dem tesa Konzern, die Kräfte noch stärker zu bündeln und die internationale Wettbewerbsfähigkeit nachhaltig zu stärken. Zukünftig können wir auf unterschiedlichste Kunden-Anforderungen deutlich schneller und flexibler reagieren“, sagt Dr. Robert Gereke. „Mit unserem neuen Gebäude verfügen wir über optimale Voraussetzungen, um unsere Innovationsrate erhöhen und den Spitzenplatz in der ‚Champions-League‘ der weltweit tätigen Klebeband-Hersteller ausbauen zu können“, ergänzt der tesa Vorstandsvorsitzende.

Torsten Albig, Ministerpräsident von Schleswig-Holstein, begrüßte im Rahmen der Einweihungsfeier die Ansiedlung des Technologie-Unternehmens: „Es beeindruckt mich, was Sie hier in den vergangenen Jahren aufgebaut haben. Eine Investition im dreistelligen Millionenbereich und rund 1000 Arbeitsplätze sind für uns in Schleswig-Holstein nicht alltäglich. Ich freue mich sehr, tesa als weiteres Unternehmen von Weltruf am Standort Schleswig-Holstein willkommen zu heißen.“

Die Eckdaten des Neubau-Projektes
7. September 2012: Beiersdorf Aufsichtsrat genehmigt Investition und Gebäudekonzept
6. November 2012: Erster Spatenstich
18. März 2013: Beginn der Rohbauarbeiten
18. Juni 2013: Grundsteinlegung
12. Dezember 2013: Richtfest
Januar 2014: Beginn der Stahlbauarbeiten
Ende März 2014: Baustart Parkpalette
1. Juli 2015: Einzug Technologiezentrum
21. September 2015: Einzug Headquarter
11. Dezember 2015: Einzug Forschungszentrum
28. Januar 2016: Einweihung des tesa Campus

Downloads

Hier können Sie alle Dokumente und Medien dieser Pressemitteilung auf dem Merkzettel speichern und von dort herunterladen. Bitte beachten Sie, dass es beim Download von größeren Datenmengen manchmal zu Schwierigkeiten kommt. Bitte wenden Sie sich in diesem Fall an: online-mgmt@tesa.com. Vielen Dank! (Den Merkzettel finden Sie rechts)

Dokumente

PK_2016_tesa_Neubau.pdf

Dateityp
pdf
Dateigröße
210,6 kB
Download

Bilduebersichten_Pressemappe_2016_DE.pdf

Dateityp
pdf
Dateigröße
4,6 MB
Download

Bilder

Der neue Gebäude-Komplex der tesa SE in Norderstedt vereint Headquarter, Forschungs- und Technologiezentrum unter einem Dach. Mit 160 Millionen Euro ist es die größte Investition in der Unternehmensgeschichte. Zurzeit sind am Standort in der Hugo-Kirchberg-Straße rund 1000 Mitarbeiter tätig.

Neubau

Dateityp
image
Dateigröße
1,5 MB
Download

Der neue Gebäude-Komplex der tesa SE in Norderstedt vereint Headquarter, Forschungs- und Technologiezentrum unter einem Dach. Mit 160 Millionen Euro ist es die größte Investition in der Unternehmensgeschichte. Zurzeit sind am Standort in der Hugo-Kirchberg-Straße rund 1000 Mitarbeiter tätig.

Dateityp
image
Dateigröße
1,5 MB
Abmessungen
3661x2443
Copyright-Information
Dieser Medieninhalt darf nur für redaktionelle Zwecke verwendet werden. Eine gewerbliche Verwendung ist ausgeschlossen. Alle Medieninhalte von tesa, die für redaktionelle Zwecke vervielfältigt werden, müssen den Urheberrechtsvermerk „© tesa SE. Alle Rechte vorbehalten" versehen sein. Eine elektronische Weiterverarbeitung ist nur nach vorheriger Zustimmung von tesa SE gestattet. Darf frei vervielfältigt werden. Wir bitten um eine Kopie.
Kurze Wege zwischen Forschung & Entwicklung sowie dem Marketing kennzeichnen den Ende 2015 fertiggestellten Neubau-Komplex der tesa SE. Rund 280 wissenschaftliche Mitarbeiter tüfteln an neuen bzw. ständig verbesserten Klebeband-Produkten, die vielfach in der Lage sind, herkömmliche Fügetechniken wie Nieten und Schweißen abzulösen.

Forscher/Klebestreifen

Dateityp
image
Dateigröße
5,8 MB
Download

Kurze Wege zwischen Forschung & Entwicklung sowie dem Marketing kennzeichnen den Ende 2015 fertiggestellten Neubau-Komplex der tesa SE. Rund 280 wissenschaftliche Mitarbeiter tüfteln an neuen bzw. ständig verbesserten Klebeband-Produkten, die vielfach in der Lage sind, herkömmliche Fügetechniken wie Nieten und Schweißen abzulösen.

Dateityp
image
Dateigröße
5,8 MB
Abmessungen
7360x4912
Copyright-Information
Dieser Medieninhalt darf nur für redaktionelle Zwecke verwendet werden. Eine gewerbliche Verwendung ist ausgeschlossen. Alle Medieninhalte von tesa, die für redaktionelle Zwecke vervielfältigt werden, müssen den Urheberrechtsvermerk „© tesa SE. Alle Rechte vorbehalten" versehen sein. Eine elektronische Weiterverarbeitung ist nur nach vorheriger Zustimmung von tesa SE gestattet. Darf frei vervielfältigt werden. Wir bitten um eine Kopie.
Auf dem Dach des tesa Neubaus befindet sich eine Bewitterungsanlage. An dieser können einzelne Klebestreifen, aber beispielsweise auch komplett verklebte Solarpaneele unter „echten“ Wetter-Bedingungen einem Praxistest unterzogen werden.

Bewitterungsanlage/Dach

Dateityp
image
Dateigröße
51,9 MB
Download

Auf dem Dach des tesa Neubaus befindet sich eine Bewitterungsanlage. An dieser können einzelne Klebestreifen, aber beispielsweise auch komplett verklebte Solarpaneele unter „echten“ Wetter-Bedingungen einem Praxistest unterzogen werden.

Dateityp
image
Dateigröße
51,9 MB
Abmessungen
7360x4912
Copyright-Information
Dieser Medieninhalt darf nur für redaktionelle Zwecke verwendet werden. Eine gewerbliche Verwendung ist ausgeschlossen. Alle Medieninhalte von tesa, die für redaktionelle Zwecke vervielfältigt werden, müssen den Urheberrechtsvermerk „© tesa SE. Alle Rechte vorbehalten" versehen sein. Eine elektronische Weiterverarbeitung ist nur nach vorheriger Zustimmung von tesa SE gestattet. Darf frei vervielfältigt werden. Wir bitten um eine Kopie.
Die Haftfestigkeit und Klebebeständigkeit von Tapes werden mithilfe unterschiedlich schwerer Gewichte getestet. Nach erfolgreich bestandener Hängepartie wissen die tesa Forscher genau, dass ein Klebeband die spezifischen Kundenanforderungen erfüllt.

Labor/Gewichte

Dateityp
image
Dateigröße
7,7 MB
Download

Die Haftfestigkeit und Klebebeständigkeit von Tapes werden mithilfe unterschiedlich schwerer Gewichte getestet. Nach erfolgreich bestandener Hängepartie wissen die tesa Forscher genau, dass ein Klebeband die spezifischen Kundenanforderungen erfüllt.

Dateityp
image
Dateigröße
7,7 MB
Abmessungen
7360x4912
Copyright-Information
Dieser Medieninhalt darf nur für redaktionelle Zwecke verwendet werden. Eine gewerbliche Verwendung ist ausgeschlossen. Alle Medieninhalte von tesa, die für redaktionelle Zwecke vervielfältigt werden, müssen den Urheberrechtsvermerk „© tesa SE. Alle Rechte vorbehalten" versehen sein. Eine elektronische Weiterverarbeitung ist nur nach vorheriger Zustimmung von tesa SE gestattet. Darf frei vervielfältigt werden. Wir bitten um eine Kopie.
Im Bereich der Anwendungstechnik werden Produkte auf „Herz und Nieren“ geprüft. So lässt sich beispielsweise in einer Wärmekammer die Alterung der Klebebänder simulieren; innerhalb kurzer Zeit machen diese eine „Zeitreise“.

Labor/Wärmekammer

Dateityp
image
Dateigröße
6,9 MB
Download

Im Bereich der Anwendungstechnik werden Produkte auf „Herz und Nieren“ geprüft. So lässt sich beispielsweise in einer Wärmekammer die Alterung der Klebebänder simulieren; innerhalb kurzer Zeit machen diese eine „Zeitreise“.

Dateityp
image
Dateigröße
6,9 MB
Abmessungen
7360x4912
Copyright-Information
Dieser Medieninhalt darf nur für redaktionelle Zwecke verwendet werden. Eine gewerbliche Verwendung ist ausgeschlossen. Alle Medieninhalte von tesa, die für redaktionelle Zwecke vervielfältigt werden, müssen den Urheberrechtsvermerk „© tesa SE. Alle Rechte vorbehalten" versehen sein. Eine elektronische Weiterverarbeitung ist nur nach vorheriger Zustimmung von tesa SE gestattet. Darf frei vervielfältigt werden. Wir bitten um eine Kopie.

Ihre Ansprechpartner

Gunnar von der Geest

Tel.: +49 40 88899 5296

Fax: +49 40 88899 18 5296

Sprechen Sie mich an