sovanta gewinnt 2015 SAP und Google Glass Challenge für Unternehmen mit integrierter tesa scribos Fälschungsschutz-Lösung

Mit der Konzeption einer innovativen Wearable App schaffen sovanta und tesa scribos neue Möglichkeiten für den Markenschutz.



Mit Einsatz der tesa scribos Fälschungsschutz-Technologie hat der Softwareentwickler sovanta eine Wearable App entworfen, die sich der SAP HANA Cloud Plattform und Google Glass Explorer Edition bedient. Das Konzept setzte sich gegenüber 70 Einsendungen durch und ging damit als einer der Gewinner aus der SAP und Google Glass Challenge hervor.

Die von sovanta auf der SAP HANA Cloud Platform konzeptionierte Applikation für Google Glass stellt eine weitere Innovation im Kampf gegen Produktpiraterie dar. Sie basiert auf der Lösung tesa connect & check, mit der Verbraucher, Händler und Ermittler die Echtheit eines Produktes jederzeit selbst überprüfen können. Hierfür werden Produkte vom Hersteller bereits z.B. mit dem Sicherheitsetikett tesa PrioSpot markiert und geschützt. Jedes dieser Sicherheitsetiketten ist so einzigartig wie ein Fingerabdruck und verleiht damit jedem Produkt eine individuelle Identität, vergleichbar mit einem Reisepass.

Dreh- und Angelpunkt der Überprüfung ist die tesa connect & check Webseite. Auf der Webseite werden der ID-Code auf dem Verpackungsetikett und der Sicherheitscode der tesa scribos Sicherheitslösung (z.B. tesa PrioSpot oder tesa VeoMark) abgefragt und mit der Datenbank verglichen, in der die Codes bei der Produktion gespeichert wurden. Ist der Code gültig, werden die offenen Sicherheitsmerkmale des Etiketts erläutert und der Prüfer wird interaktiv durch den Authentifizierungsprozess geführt. Eine andere Möglichkeit, die tesa connect & check Webseite aufzurufen, bietet das Smartphone. Hierzu wird ganz einfach der QR-Code gescannt, der sich auf dem Sicherheitsetikett befindet.

Ein Blick genügt
Die von sovanta konzipierte innovative Wearable App nutzt ebenfalls den QR-Code, der in das Sicherheitsetikett tesa PrioSpot integriert ist, um eine sichere Verbindung zu der tesa connect & check-Datenbank aufzubauen. Ein Blick durch die Google Glass Brille genügt und schon wird der Ermittler durch den interaktiven und simplen Authentifizierungsprozess geleitet. Dass die Datenbrille Google Glass wie eine gewöhnliche Brille getragen wird, ist ein entscheidender Vorteil. So können Zollbeamte in ihrer täglichen Arbeit besser agieren, denn es ist kein zusätzliches spezielles Kontrollgerät für die Authentifizierung eines Produktes nötig.

Innovation als Weg zum Erfolg
Um Produktfälschern immer einen Schritt voraus zu sein, legt tesa scribos seit Beginn den Fokus auf Innovation. Dr. Christoph Dietrich, Geschäftsführer von tesa scribos: „Wir begreifen neue Technologien wie die SAP HANA Cloud Plattform und Google Glass Explorer Edition als Chance, um neue Möglichkeiten für den Produkt- und Markenschutzes zu entwickeln und zu testen. Deshalb freuen wir uns sehr, dass sovanta mit der Nutzung der tesa scribos Technologie die SAP und Google Glass Challenge gewonnen hat.“

Downloads

Hier können Sie alle Dokumente und Medien dieser Pressemitteilung auf dem Merkzettel speichern und von dort herunterladen. Bitte beachten Sie, dass es beim Download von größeren Datenmengen manchmal zu Schwierigkeiten kommt. Bitte wenden Sie sich in diesem Fall an: franca.baetz@tesa.com. Vielen Dank! (Den Merkzettel finden Sie rechts)

Dokumente

sovanta & tesa scribos SAP & Google Glass challenge

Dateityp
word
Dateigröße
238 kB
Download

sovanta & tesa scribos SAP & Google Glass challenge

Dateityp
word
Dateigröße
238 kB
Abmessungen
512x512
Copyright-Information
Dieser Medieninhalt darf nur für redaktionelle Zwecke verwendet werden. Eine gewerbliche Verwendung ist ausgeschlossen. Alle Medieninhalte von tesa, die für redaktionelle Zwecke vervielfältigt werden, müssen den Urheberrechtsvermerk „© tesa SE. Alle Rechte vorbehalten" versehen sein. Eine elektronische Weiterverarbeitung ist nur nach vorheriger Zustimmung von tesa SE gestattet. Darf frei vervielfältigt werden. Wir bitten um eine Kopie.

Bilder

Scanning tesa PrioSpot with Google Glass

Scanning tesa PrioSpot with Google Glass

Dateityp
image
Dateigröße
154,5 kB
Download

Scanning tesa PrioSpot with Google Glass

Dateityp
image
Dateigröße
154,5 kB
Abmessungen
1166x686
Copyright-Information
Dieser Medieninhalt darf nur für redaktionelle Zwecke verwendet werden. Eine gewerbliche Verwendung ist ausgeschlossen. Alle Medieninhalte von tesa, die für redaktionelle Zwecke vervielfältigt werden, müssen den Urheberrechtsvermerk „© tesa SE. Alle Rechte vorbehalten" versehen sein. Eine elektronische Weiterverarbeitung ist nur nach vorheriger Zustimmung von tesa SE gestattet. Darf frei vervielfältigt werden. Wir bitten um eine Kopie.

Ihre Ansprechpartner

Gunnar von der Geest

Tel.: +49 40 88899 5296

Fax: +49 40 88899 185296

Sprechen Sie mich an
Volker Hahn

Tel.: +49 40 4909 6330

Fax: +49 40 4909 2670

Sprechen Sie mich an