Umfirmierung der Labtec GmbH

Pharmabereich des tesa Konzerns bündelt Kräfte



Thema: Unternehmen

tesa_Labtec_Logo_o_claim.jpg
tesa SE
tesa_Labtec_Logo_o_claim.jpg

Die Labtec GmbH firmierte am 1. Februar 2013 in die tesa Labtec GmbH um. Unter dem neuen Namen führt der international tätige tesa Konzern die Entwicklung sowie Produktion von Wirkstoff-Pflastern und schnell löslichen oralen Filmen unter einem Dach zusammen.

Ende 2008 hatte die tesa SE (3800 Mitarbeiter, 53 Tochtergesellschaften), einer der weltweit führenden Anbieter von Klebebändern und selbstklebenden Systemlösungen für Industrie, Gewerbe und Endverbraucher, die Labtec GmbH als 100-prozentige tesa Tochtergesellschaft akquiriert. Das 1990 gegründete Unternehmen ist auf die Entwicklung von Wirkstoff-Pflastern (Transfilm®) und schnell löslichen oralen Filmen (Rapidfilm®) spezialisiert.

Parallel investierte der Technologie-Konzern rund 18 Millionen Euro in eine Reinraum-Einheit im tesa Werk Hamburg-Hausbruch, in der die Pharmaproduktion auf einer Fläche von 6000 Quadratmetern untergebracht ist. Diese Anlage gehört zu den modernsten in Europa und bildet den gesamten Entwicklungs- und Produktionsprozess ab; sie verfügt über Klebmassenveredlung, Beschichtungsanlage, Konfektionierung und Verpackung. Ende März 2011 wurde die Herstellungserlaubnis für Arzneimittel erteilt, die Fertigung von zahlreichen klinischen Prüfmustern lief an. Gleichzeitig ist die Entwicklungskapazität verdoppelt und die Zusammenarbeit mit international tätigen Pharmakonzernen erfolgreich ausgeweitet worden. Das Ergebnis sind diverse Kooperationen – sowohl mit innovativen als auch auf Generika ausgerichteten Unternehmen.

Seit 1. Februar gehören der tesa Labtec GmbH die Pharma-Einheit der tesa Werk Hamburg GmbH, die Labtec GmbH sowie die Business Unit Pharma der tesa SE an. Die tesa Tochtergesellschaft hat zwei Standorte in Hamburg und Langenfeld. „Durch die enge Verzahnung unserer Kompetenzen sind wir noch besser in der Lage, den Kunden alles aus einer Hand anbieten zu können“, sagt Geschäftsführer Ingo Lehrke. „Schon jetzt zeigt sich, dass insbesondere unsere auf hohe Effizienz ausgerichteten Produktionskapazitäten in der Branche auf großes Interesse stoßen.“ Neben Lehrke fungieren Joachim Suesse und Dr. Heinrich Koch als Geschäftsführer.

Downloads

Hier können Sie alle Dokumente und Medien dieser Pressemitteilung auf dem Merkzettel speichern und von dort herunterladen. Bitte beachten Sie, dass es beim Download von größeren Datenmengen manchmal zu Schwierigkeiten kommt. Bitte wenden Sie sich in diesem Fall an: online-mgmt@tesa.com. Vielen Dank! (Den Merkzettel finden Sie rechts)

Dokumente

PM Neuer Name für Labtec

Dateityp
word
Dateigröße
15,2 kB
Download

Ihre Ansprechpartner

Gunnar von der Geest

Tel.: +49 40 88899 5296

Fax: +49 40 88899 185296

Sprechen Sie mich an