Arbeiten im tesa Werk Offenburg

Moderne Personalsysteme

Wir wollen, dass sich unsere Mitarbeiter in unserem Unternehmen weiterentwickeln und ihre Potenziale voll zur Entfaltung bringen. Ganz unabhängig davon, in welchem Bereich Sie beschäftigt sind.



Im tesa Werk Offenburg haben Sie daher vielfältige Möglichkeiten, sich zu verwirklichen. Wir investieren in Ihre persönliche Entwicklung und helfen Ihnen, neue Talente zu entdecken und frühzeitig Verantwortung zu übernehmen.

Vertrauensarbeitszeit und -urlaub

Arbeiten im tesa Werk Offenburg
Das tesa Werk Offenburg setzt auf Vertrauensarbeitszeit

Mit der Vertrauensarbeitszeit stehen unsere Kunden im Mittelpunkt unseres Denken und Handelns. Wir passen damit unsere Arbeitszeit flexibel an die Auftragslage an. Längere Arbeitszeiten an arbeitsintensiven Tagen werden durch kürze Arbeitszeit an weniger arbeitsintensiven Tagen ausgeglichen. Wir verabschieden uns mit dieser Vereinbarung ausdrücklich von der Annahme: Arbeitszeit = Arbeitsleistung. Diesem Prinzip entsprechend regeln die Mitarbeiter mit dem Vertrauensurlaub ohne Eingreifen der Führungskraft ebenso selbständig ihre Urlaubsplanung.

Die Verankerung der Prinzipien "Vertrauensarbeitszeit" und „Vertrauensurlaub“ führen zum eigenverantwortlich handelnden, motivierten Mitarbeiter, der in einem Umfeld von Vertrauen und Wertschätzung agiert.

Einsatzflex

Arbeiten im tesa Werk Offenburg
E-FLEX im tesa Werk Offenburg

E-FLEX bedeutet, dass alle Mitarbeiter im tesa Werk Offenburg, egal aus welcher Hierarchiestufe, an 5 Tagen im Jahr einen anderen Job machen.

„Den ganzen Tag auf den Beinen zu stehen – daran musste ich mich erst gewöhnen“, gibt Markus Strauch ehrlich zu. Als Leiter Finanzen und Controlling im tesa Werk Offenburg übt er normalerweise eine eher sitzende Tätigkeit aus. Im Rahmen des Projektes „Einsatz-Flexibilität erhöhen“ – kurz EFLEX – wechselte er die Perspektive und arbeitete eine Woche lang an zwei Abstechautomaten in der Konfektionierung: „Die Möglichkeit, das Werk von einer ganz anderen Seite kennen zu lernen, war faszinierend. Es hilft mir, die Abläufe außerhalb meines eigenen Arbeitsbereiches besser zu verstehen. Von diesem Prozesswissen ziehe ich auch an anderer Stelle einen Nutzen, da bin ich mir sicher“, so Markus Strauch, über seinen Selbstversuch, den er als Projektverantwortlicher machte.

Neben der Förderung des schnittstellenübergreifenden Denkens und dem Verständnis für andere Bereiche sind auch Ziele wie

  • Auswirkungen des eigenen Handelns spüren
  • Förderung des KVP-Gedankens
  • Persönliche Weiterentwicklung und Kennenlernen anderer Arbeitsbereiche
  • Teamübergreifende Vernetzung
  • Gegenseitiges Aushelfen

wichtige Aspekte von E-FLEX.

read more

Vereinbarkeit von Beruf + Familie (Family+)

Arbeiten im tesa Werk Offenburg
Iris Rothe
Unser Eltern-Kind-Büro

Family+ ist unser Programm zur Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben speziell für Eltern und Mitarbeiter mit pflegebedürftigen Angehörigen. Insbesondere bieten wir folgende Konzepte an:

  • flexible Teilzeitmodelle
  • Home-Office
  • Dauerfrühschicht
  • Führung in Teilzeit


Unsere Konzepte sind so erfolgreich, dass junge Eltern im Schnitt nach einem Jahr wieder zurück ins Unternehmen zurückkehren – meist auf Teilzeitbasis. Bereits heute arbeiten etliche unserer Führungskräfte in Teilzeit, bis hin zur Werksleitungsebene.

Eltern-Kind-Büro
Seit Mitte 2012 haben wir ein neues Eltern-Kind-Büro eingerichtet, das allen Mitarbeitern jederzeit zur Verfügung steht. Eltern können in diesem Büro ihre Kinder mit zur Arbeit nehmen, wenn z.B. gerade keine Kinderbetreuung zur Verfügung steht. Insbesondere die Kombination aus Konferenz- und Spielbereich wird von den Eltern als sehr wertvoll angesehen, da hier problemlos Meetings abgehalten werden können.

read more

Altersteilzeit 57+

Arbeiten im tesa Werk Offenburg
Arbeiten im tesa Werk Offenburg

Ältere Mitarbeiter sind genauso leistungsfähig wie ihre jüngeren Kollegen. Wenn sie dann längere Erholungsphasen benötigen, steht ihnen mit dem 57+ ein Altersteilzeitmodell offen, das diese Bedürfnisse berücksichtigt. So arbeiten Mitarbeiter im 57+ Modell 80% ihrer Arbeitszeit und erhalten entsprechend ihrer Betriebszugehörigkeit hierbei eine attraktive finanzielle Aufstockung durch das tesa Werk Offenburg. Damit wird die Treue zu tesa belohnt.

Gruppenarbeit

Arbeiten im tesa Werk Offenburg
Verantwortung im Team

Bereits seit Ende der 90er Jahre gibt es im tesa Werk Offenburg das arbeitsorganisatorische Konzept der Gruppenarbeit. Gruppenarbeit ist die Integration von vor- und nachgelagerten Tätigkeiten. Das bedeutet, dass jeder Mitarbeiter im tesa Werk Offenburg mehrere Prozessschritte bei der Herstellung von Klebebändern beherrscht und mindestens eine Zweitqualifikation an einer anderen Anlage hat. Zudem bedeutet Gruppenarbeit, dass die Mitarbeiter organisatorische Tätigkeiten im Team übernehmen. Jeder Mitarbeiter hat mindestens eine Bereichsverantwortung z.B. als Gruppensprecher oder Qualitätsbeauftragter.

Betriebliches Gesundheitsmanagement

Arbeiten im tesa Werk Offenburg
Sport ist ein wichtiger teil des betrieblichen Gesundheitsmanagements

Das betriebliche Gesundheitsmanagement nimmt im tesa Werk Offenburg einen hohen Stellenwert ein. Dank des betrieblichen Gesundheitsmanagements kann das tWO seit Jahren eine niedrige krankheitsbedingte Abwesenheit (seit 6 Jahren konstant ca. 2%) vorweisen. Das gesamte Gesundheitsmanagement wird von einem ausgebildeten Präventologen verantwortet und gesteuert.

Unser betriebliches Gesundheitsmanagement basiert auf den vier Säulen

  • Bewegung
  • Ernährung
  • Entspannung
  • Beratung


welche im Rahmen von jährlichen Gesundheitskampagnen und Monatsaktionen thematisiert werden. Für unser Betriebliches Gesundheitsmanagement erhielten wir im Jahr 2012 den Great Place to Work Sonderpreis.

read more