Is Adhesive Tape Weatherproof?
Ist Klebeband auch wetterfühlig?

Ist Klebeband auch wetterfühlig?

Nicht nur die Anwendung ist entscheidend bei der Wahl des passenden Klebebandes. Auch die Umwelt spielt eine Rolle.



Klebeband: wetterbeständig und hart im Nehmen

Extreme UV-Sonneneinstrahlung kann bei manchen Klebebändern dazu führen, dass die Klebmasse eine besonders feste Bindung zum Untergrund eingeht und sich später nicht mehr ablösen lässt. Umgekehrt können große Hitze oder extreme Kälte die Klebmasse aufweichen oder aushärten. Die Verklebung bricht oder „fließt“ auseinander. Klebeband wird wetterbeständiger, indem man die Klebmasse exakt auf die Bedingungen einstellt, in denen das Klebeband später benutzt werden soll.

Klebeband: temperaturbeständige Alleskönner

tesa Professional Application Premium Plastering Tape Embossed, 33m:50mm
tesa Professional Application Premium Plastering Tape Embossed, 33m:50mm

Nicht nur die Witterung, also UV-Strahlung, Feuchtigkeit oder der Wechsel von Hitze und Kälte, hat Einfluss auf die Verklebung, sondern auch viele weitere Faktoren. Daher fragen wir bei jeder Neu- und Weiterentwicklung eines Tapes, wie die Rahmenbedingungen sind, in denen es verwendet werden soll.

Ist die Temperatur, der das Klebeband ausgesetzt ist, hoch oder extrem niedrig? Soll es beispielsweise den 160° C heißen Trocknungstunnel in der Lackiererhalle eines Autoherstellers unbeschadet überstehen? Wie lange soll das Klebeband diesen Bedingungen ausgesetzt werden? Soll es ein Fassadenelement an einem Hochhaus während eines Erdbebens sicher an Ort und Stelle halten – und das noch in 20 Jahren?

Oder kann es sein, dass etwas dauerhaft an dem Klebeband reibt, beispielsweise an der Kabelumwicklung im Motorraum eines Autos? Könnte es chemischen Einflüssen ausgesetzt sein? Kann das Klebeband also mit Öl oder Säuren in Berührung kommen, ohne Schaden zu nehmen? Erst wenn wir alle Fragen beantwortet haben, kombinieren wir die Klebmasse und das Trägermaterial mit den für den jeweiligen Zweck am besten geeigneten Eigenschaften.

global.read_more

Klebeband im Härtetest

Testkammer in der tesa Forschung & entwicklung
tesa tapes in an aging test chamber

Die Anforderungen an ein Klebeband können extrem sein. Dass tesa Klebebänder einiges „abkönnen“, müssen sie zunächst in unseren eigenen tesa Labors beweisen. 200 Prüfverfahren kommen in der tesa Forschung und Entwicklung zurzeit zum Einsatz. Bevor ein Produkt reif für die Praxis ist, wird es auf Herz und Nieren getestet. Damit ein Klebeband wetterbeständig wird, muss es schwitzen, frieren, sich dehnen und viele weitere Tests überstehen.

Zum Beispiel muss es Temperaturen von –40° C bis +150° C bei einer Luftfeuchtigkeit zwischen 25 und 95 Prozent aushalten. Denn erst wenn unsere Klebebänder so hart im Nehmen sind, wie die Anforderungen im späteren Einsatz es erfordern, dürfen sie raus in die Welt und kleben, was das Zeug hält. 

global.read_more